501st Legion - Austrian Garrison

Allgemeines => Allgemeine Diskussionen => Thema gestartet von: Perdikkas am 10. September 2014, 22:22:04

Titel: Anovos Kostüme & Mitgliedschaft in der 501st Legion
Beitrag von: Perdikkas am 10. September 2014, 22:22:04
Manche werden das neue Angebot von Avonos wohl schon mitbekommen haben.
Anovos bietet demnächst drei Kostüme an, darunter auch einen "The Empire Strikes Back inspired" Darth Vader an.

Für alle die einen Blick darauf werfen wollen:
http://www.anovos.com/collections/star-wars (http://www.anovos.com/collections/star-wars)

Um es gleich klarzustellen: Ein Darth Vader Kostüm von Anovos ist nicht als Freifahrtschein in die 501st Legion zu sehen!
Bei Darth Vader handelt es sich um eines der aufwendigsten und teuersten Kostüme der 501st Legion - gerade weil die Legion genaue Anforderungen an dieses Kostüm hat.
Es ist bisher nicht klar, in welcher Qualität und Detailtreue Anovos dieses Kostüm produzieren wird und inwiefern dieses Kostüm den Richtlinien der Legion entsprechen wird...
Von einem Spontankauf ist also ganz klar abzuraten!

Es derzeit noch nicht abzuschätzen ob das Kostüm sich in irgendeiner Form für die 501st Legion eignet - vermutlich ist es im besten Fall aber maximal eine Ausgangsbasis für ein Legionstaugliches Kostüm, die noch deutliche Modifikationen erfordern wird. Und insofern ist es wohl der bessere Weg sich gleich an die Quellen innerhalb der Legion zu halten, um sicher zu sein am Ende ein Kostüm erarbeitet zu haben, mit dem man sicher in die Legion aufgenommen werden wird!
Titel: Re: Anovos Kostüme & Mitgliedschaft in der 501st Legion
Beitrag von: Darth Pezi am 11. September 2014, 07:36:25
puh - die Preise sind ja nicht von schlechten Eltern!

hat die Kostüme jemand schon in ECHT gesehen?
Titel: Re: Anovos Kostüme & Mitgliedschaft in der 501st Legion
Beitrag von: Christoph am 11. September 2014, 11:49:02
Ich glaub auf der SDCC hat man schon die ersten Prototypen gesehen. Anovos hat sich einen guten Namen mit ihren TREK und BSG Uniformen gemacht. Immerhin waren die zwei Firmenbegründer lang im RPF aktiv und sind entsprechend genau was ihre Umsetzungen angeht.
Und ich find es fair das sie den Vader "Empire strikes back inspired" nennen und nicht als exakte Replica verkaufen.

Klar ist es ein grosser Unterschied ob man Uniformen näht oder Plastikteile produziert und man dann auch enstprechende Kompromisse eingehen muss. Im Gegensatz zu Museum Replicas, die ja auch "High End Costume Replicas" (wer glaubt....) herstellt,  bin ich der Meinung das Anovos da einen besseren Job macht. Ob es einem preislich Wert ist, ist die andere Frage und wie Bernhard schon sagt: Auch wenns lizensiert ist, heisst es noch lang nicht das es für eine Aufnahme reicht.
Titel: Re: Anovos Kostüme & Mitgliedschaft in der 501st Legion
Beitrag von: Norex am 19. Januar 2016, 07:35:32
Irgendwie finde ich es super wenn es fertige Kostüme zum kaufen gibt da es viele Leute gibt die entweder keine Zeit bzw. die denken sie schaffen es nicht eine Rüstung anzufertigen. Aber eigentlich ist gerade das Bauen das aufregende und dann damit zu troopen.