501st Legion - Austrian Garrison

Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?

Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« am: 27. Dezember 2015, 17:20:48 »
Hallo! Bin gerade am überlegen, mir ein paar alte schwarze, Roben, die ich für andere Zwecke genäht habe, mir zu einem Kylo Ren Kostüm umzunähen. Würde mir dazu gerne die Maske von Hasbro holen, genauer gesagt die Black Series. Würde die Maske für die 501 geeignet sein, angenommen, das restliche Outfit passt?

Offline Manuel

  • 1315
Re: Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2015, 17:38:46 »
Hallo,
das ist eine sehr gute Frage, hast Du Dich hier schon eingelesen?

http://www.501st.com/databank/Kylo_Ren

Re: Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2015, 18:06:53 »
Ja die Seite habe ich schon studiert, ist aber nicht ganz eindeutig. Ich habe auf rpf gelesen, dass man wohl Anpassungen machen muss, aber welche genau, das geht auch dort nicht hervor.

Offline raptor

  • 374
Re: Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2015, 10:40:15 »
Also, da ich selbst auch gerade am kylo basteln bin, und ich mir die crl schon genauestens  zu Gemüte geführt habe, ist zur Zeit der black Series Helm die beste Alternative und entspricht meiner Meinung nach den Richtlinien. Sofern er von der Größe her dem träger passt. Wie Christoph mal bereits erwähnt hat, würde ich den Spalt zwischen den beiden Hälften zu mindest soweit minimieren, das er nicht auffällt bzw. Gleich ganz zukitten ...

Für Level zwei müsstest du noch einige Löcher zwischen die Rillen fräsen und anschließend von hinten wieder verkleiden. Und verwittern nicht vergessen.

Weiters glaube ich, dass die crl sowieso noch etwas angepasst wird, da ja nun erst genaue Bilder und Beschreibungen, etc. Zum Kostüm erschienen sind bzw. noch rauskommen.

Ich denke, selbst beim 800,- teuren ANOVOS helm, kann man erst, sobald er herausgekommen definitiv sagen, ob er passt oder nicht.

Was aktuell für dich auch noch relevant ist, ob deine bereits einmal genähte Robe, dem im crl beschriebenen stoffmuster entspricht?!

Ich hab' hierfür ziemlich lange gesucht und bin anschließend in England fündig geworden und nicht einmal dass passt meiner Meinung nach 100%. Im Sith Lord detachment hab ich gelesen, dass er Originalstoff extrem teuer ist (im dreistelligen Euro Bereich pro Meter)

Sobald ich alles beisammen hab, werd ich bei Bernhard damit vorstellig und dann liegt's an ihm das Outfit zu bewerten.

Forgive me. I feel it again, the call from light. ... Show me again the power of the darkness, and I'll let nothing stand in our way. Show me, ... and I will finish what you started.

Re: Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2015, 10:59:28 »
Interessant find ich beim Helm das der im Film anscheinend schwarzes Mesh und nicht Linsen in den Augen hatte. Ich wart mal ab bis einige Blackseries Alternativen Ihre Helme fertig haben, da ich den sowieso total runterstrippen und von null lackieren würde.

Re: Kylo Ren Black Series - für 501ste geeignet?
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2015, 00:13:25 »
Hab mir mittlerweile einige Guides für Modifikationen angesehen und das sollte eigentlich machbar sein. Jetzt muss der Helm nur noch kommen ;)

Wegen der Robe... ich habe mir die Guidelines durchgelesen, und bin zu dem Schluß gekommen, dass diese leider nicht geeignet ist, auch nicht mit umnähen und dergleichen. Ich werde den Stoff vielleicht stellenweise verwenden können, aber muss zu 99% alles neu machen. Mal schauen. Eine Bekannte von mir macht Kostüme für die Oper und so, und die hat mir schon mehrmals geholfen (Brautkleid für die Frau genäht zb) und die werde ich dafür mal konsultieren ;P

Ist momentan aber nur sekundäre Prio

Vom Stoff her denk ich muss es nicht so teuer sein. Da kann man viel mit billigen Stoffen machen. In Wien gibt's den Stoffladen "Komolka" wo man wirklich einiges bekommt. Günstigere Stoffe gibt's in Kritzendorf beim Müller.